Neues über Falun Dafa und die Menschenrechtssituation in China
Falun Dafa Informationszentrum
Lesen Sie mehr über die Praxis
Erst Stolz der Nation...
dann Gewissensgefangene...
Millionen von der KP-Chinas verfolgt
Millionen verhaftet,
Zehntausende gefoltert,
Tausende getötet...
Setzen Sie sich mit Ihrer Unterschrift ein!
Aktuelle Nachrichten

"Die Verstöße gehen weiter“: David Matas über Organraub in neuer Rede 15.05.2018

Veranstaltungen Über Organraub und den weltweiten Schwarzhandel mit Organen sprach David Matas am 18. April 2018 eine Grundsatzrede. Der renommierte kanadische Menschenrechtsanwalt war zu einem Symposion der Universität von Pennsylvania eingeladen worden. Bekannt wurde er durch seine Ermittlungen zum Transplantationsmissbrauch in China.


Kundgebungen zum Welt-Falun-Dafa-Tag in Deutschland 15.05.2018

Veranstaltungen Berlin (FDI)– Der Welt-Falun-Dafa-Tag wird jedes Jahr am 13. Mai gefeiert. Dieser traditionelle buddhistische Selbstkultivierungsweg wurde erstmals vor 26 Jahren in China der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. In fast jedem Land der Erde gibt es mittlerweile zahlreiche Anhänger. Sie erfreuen sich einer besseren Gesundheit, größeren Ausgeglichenheit und inneren Ruhe. Die drei Grundprinzipien der Lehre des Falun Dafa sind Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht.


Ein Wochenende in Trier 15.05.2018

Veranstaltungen Cirka 120 Falun-Dafa-Praktizierende waren in Trier zusammengekommen, um während der Feier zum 200. Geburtstag von Karl Marx und der Enthüllung einer Karl-Marx-Statue auf die Menschenrechtssituation in China aufmerksam zu machen.


Am 13. Mai ist Welt-Falun-Dafa-Tag: Millionen Menschen feiern „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ 10.05.2018

Veranstaltungen Aktivitäten anlässlich 26 Jahre Falun Dafa

Wien (FDI) – Am Sonntag, den 13. Mai, feiern Falun-Dafa-Praktizierende auf der ganzen Welt den Welt-Falun-Dafa-Tag.

In Wien findet am Sonntag von 10:00 bis 18:30 Uhr am Albertinaplatz ein feierlicher Infostand statt.
Von 09:45 bis 11:45 Uhr können Interessierte im Stadtpark (beim Johann-Strauss-Denkmal) die fünf Übungen erlernen.



Weiterer preisgekrönter Falun-Dafa-Film: Code of Revelation 09.05.2018

Der Film wurde in New York einem ausgewählten Publikum vorgestellt

Dokumentarfilme Der Film „Code of Revelation“ gewann am 20. März 2018 beim Canada International Film Festival in Vancouver den Hauptpreis. Er ist damit ein weiterer Film zu Falun Dafa und zu dessen Verfolgung in China, der mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Die Webseite de.Minghui.org berichtete am 4. April über die Preisverleihung.

Wichtiges

Kundgebungen gegen Organraub während der Karl-Marx-Feierlichkeiten in Trier 02.05.2018

Veranstaltungen Menschenrechts-Experten und Falun-Gong-Praktizierende werden drei Tage lang über aktuelle Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas aufklären und neue Fakten präsentieren. Für Medien interessant: Interviews mit hochkarätigen Experten und Überlebenden sind möglich!


Offener Brief 25.04.2018

Unterstützung weltweit Sehr geehrter Herr Generalkonsul Feng Haiyang,

geschätzte Chinesinnen und Chinesen der Volksrepublik China,

über all die Jahre nehmen wir, die Falun-Gong-Praktizierenden der Stadt Düsseldorf, in Deutschland Anteil an dem auf grausame Weise verursachten Leiden und an den außergerichtlichen Übergriffen, denen unsere Mitpraktizierenden in China durch die Kommunistische Partei ausgesetzt sind.

 


Ausführlicher Unter­suchungs­bericht zur Transplantations­industrie in China enthüllt weitaus größeres Ausmaß an erzwungenen Organentnahmen als bisher angenommen 05.07.2016

Organraub Ein neuer Unter­suchungs­bericht über die Organ­transplantations­industrie in China, aus dem hervorgeht, dass jedes Jahr weitaus mehr Gewissens­gefangene wegen ihrer Organe getötet wurden, als bisher selbst von NGOs angenommen, stößt auf großes Interesse im US-Kongress und dem Europäischen Parlament. Vollständiger Bericht unter http://www.endorganpillaging.org


Hunderttausende Strafanzeigen gegen Jiang Zemin 15.09.2015

Strafanzeigen (FDI) - Seit einer überraschenden Gesetzesänderung am 1. Mai 2015 im kommunistischen China müssen alle Anzeigen von Bürgern vom Obersten Volksgericht angenommen und registriert werden, auch wenn sie sich gegen Parteifunktionäre richten. Deshalb haben seit Ende Mai bereits Hunderttausende Falun Gong-Praktizierende in und außerhalb Chinas den Ex-Diktator Jiang Zemin wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit angezeigt.