Peking: Wegweiser für Journalisten zu Folter und Mord vor Olympischen SpielenPressemitteilung 7. August 2008

09.08.2008Todesfälle
Yu Zhou bei einem Auftritt im letzten Jahr. Nach 11-tägiger Haft starb der Musiker am 6. Februar 2008.

Berlin/New York (FDI) - Das Falun Dafa Informationszentrum veröffentlichte am 3.August 2008 einen Bericht sowie eine entsprechende Karte für Journalisten über 16 Falun Gong-Praktizierende, die im Vorfeld der Olympischen Spiele in Peking und Umgebung verhaftet oder getötet wurden.

Der Bericht enthält unter anderem Informationen über den Foltertod eines 33-jährigen Verkäufers, die Verhaftung einer 67-jährigen Professorin, den Tod eines weltbekannten 42-jährigen Musikers sowie die Inhaftierung seiner Ehefrau. Mindestens neun der 16 starben seit Anfang 2008 in Polizeigewahrsam. Auch Angestellte von Bildungsinstituten und Krankenhäusern zählen zu den Mittätern.

Dem Falun Dafa-Informationszentrum sind 8.037 Verhaftungen von Falun Gong-Praktizierenden seit Dezember 2007 bekannt. Davon über 500 in Peking. Mindestens 30 wurden ohne Gerichtsverfahren  bis zu 2,5 Jahren in Arbeitslagern interniert.

„Wenige Chinabesucher wissen, dass die friedlichen Falun Gong nur einen Fußweg entfernt von den Austragungsorten der Olympischen Spiele, von den Hotels und den Sehenswürdigkeiten gefoltert werden und sterben", sagt Waltraud Ng, Sprecherin des deutschen Falun Dafa-Informationszentrums.


Berichte und Ortsangaben zu Fällen, wo Falun Gong-Praktizierende verhaftet, gefoltert oder getötet wurden.

Die interaktive Karte umfasst:

· 16 Profile, einschließlich Fotos der Personen, Adressen, ehemalige Arbeitsstellen, Zeitpunkt der Verhaftung und eine kurze Zusammenfassung der Umstände und Behandlung in Gewahrsam, soweit verfügbar

· Namen von Verwandten und Bekannten außerhalb Chinas, die für Interviews zur Verfügung stehen

· Interaktive Karten mit Olympischen Austragungsorten und Tatorten

· Antworten auf oft gestellte Fragen zu Falun Gong



Yu Zhou´s Tod: http://www.faluninfo.de/2008/05/12/hart-zuschlagen-chinas-stasi-gegen-falun-gong-vor-olympia-2008

Interaktive Karte: http://faluninfo.net/special/2008-map-beijing/

JETZT HANDELN

IM FOKUS

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte das Falun Dafa Informationszentrum

+49-(0)173-3135532 (Frau Waltraud Ng)
oder verwenden Sie unser Kontaktformular