Stellt die Verantwortlichen für die Vernichtungskampagne gegen Falun Gong vor GerichtEinladung zu Mahnwachen in Berlin am 27. und 28. Juni 2011

26.06.2011Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des Staatsbesuches von Wen Jiabao bitten wir nochmals Frau Bundeskanzlerin Merkel, alle ihre Möglichkeiten auszuschöpfen, um zu einem Ende der Verfolgung von Falun Gong beizutragen.


Mit einer plötzlichen Nacht und Nebel-Aktion begann am 20. Juli 1999 die Verfolgung von Falun Gong/Falun Dafa in China, die das Leben von Millionen friedlicher Menschen mit Angst und Schrecken überzog. Der Initiator dieser Vernichtungskampagne gegen Falun Dafa ist der Ex-Parteichef und Ex-Präsident Jiang Zemin. Zusammen mit seinen Gefolgsleuten Luo Gan, Zhao Yongkang und Liu Jing hat er die flächendeckende Terroreinheit, das „Büro 610“, eingerichtet. Ein offizieller chinesischer Vertreter bei der UNO sagte der Nachrichtenagentur Reuters zufolge noch im Herbst 2010, dass Falun Gong „ausgerottet“ werden müsse.

Wir appellieren an die Bundesregierung zu helfen, die oben genannten Verantwortlichen für die Verfolgung von unschuldigen Falun Dafa-Praktizierenden vor Gericht zu stellen und alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um zu einem Ende dieser Verfolgung beizutragen!


Aktionen in Berlin:

Mahnwachen, Spruchbänder, Meditation,
Unterstützung für die Mutigen, die aus der KP Chinas ausgetreten sind.


Wir laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein!

                                             • Mahnwache in Berlin am Montag, 27. Juni 2011,
                                               17:30 - 20:00 Königstr. 66, Nahe Wannsee

                                             • Mahnwache am Dienstag, 28. Juni 2011,
                                               09:00 - 15:00 Paul-Löbe-Allee, Nähe Bundeskanzleramt

                            Kontakt:  Zhihong Zheng, 0176 20836814   -   Renate Lilge-Stodieck, 0162 1339660
JETZT HANDELN

IM FOKUS

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte das Falun Dafa Informationszentrum

+49-(0)173-3135532 (Frau Waltraud Ng)
oder verwenden Sie unser Kontaktformular