Neues über Falun Dafa und die Menschenrechtssituation in China
Falun Dafa Informationszentrum

"Staats-Organe" – Transplantationsmissbrauch in China

04.05.2016

„Normalerweise warten die Patienten auf einen Spender, in China aber warten die Spender auf die Patienten – und das ist schlichtweg Töten auf Bestellung.“

Mit diesem schockierenden Satz eröffnete die Moderatorin Jaqueline Roussety an einem sonnigen Freitag im Juli 2013 in Berlin die Buchpräsentation von „Staats-Organe - Transplantationsmissbrauch in China.“ - So die Online-Zeitung The Epochtimes, in welcher das Buch „Staats-Organe“ der deutschen Leserschaft vorgestellt wird. Es ist ein Grundlagenwerk zum Thema „Organraub an Falun Gong-Praktizierenden“.

Zwölf internationale Autorinnen und Autoren schreiben über verschiedene Aspekte des Themas, und es werden dabei verschiedene Sichtweisen dargestellt:

  • Praktiken der Organbeschaffung in China
  • Organhandel, Entnahme von Transplantationsorganen und deren Verkauf
  • Erzwungene Organspenden im Fernen Osten
  • Schätzung getöteter Falun Gong-Praktizierender
  • Probleme bei der Organtransplantation in China
  • Zahlen zum Thema
  • Die Verfolgung von Falun Gong
  • Das Organtransplantationsgesetz Israels
  • Empfehlungen für die akademische Gemeinschaft
  • Die Beteiligung internationaler Pharmakonzerne
  • Die Mission der Medizin

Die Autoren sind Spezialisten aus den Bereichen der Organtransplantation, der Weiterbildung von Ärzten, der Bioethik, der medizinischen Forschung und Lehre, des aufklärenden Journalismus, der Erziehung, des Rechts, der Politik und der Menschenrechte.

Den vollständigen Artikel und die Buchdaten finden Sie hier:
http://www.epochtimes.de/Staats-Organe---Transplantationsmissbrauch-in-China-a1081757.html

Die Website des Buches finden Sie hier:
http://www.staatsorgane.org/