Feier des Welt-Falun-Dafa-Tages in Frankfurt am Main am 12.5.18

14.05.2018Veranstaltungen
Autor: Stefan S.
Lotusblütenbasteln beim am Infostand in Frankfurt a.M.

Am 13. Mai wird nicht nur in Deutschland jedes Jahr der Welt-Falun-Dafa-Tag gefeiert – man feiert ihn weltweit und dies bereits zum 26. Mal.

Dieser Tag erinnert an die Verbreitung des Kultivierungsweges  in China. 1992wurde er durch Meister Li Hongzhi der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. So trafen sich an diesem Wochenende auch Praktizierende aus ganz Deutschland, um in Frankfurt auf dem Römerberg gemeinsam die Qigong-Übungenzu machen, Unterschriften für ein Ende der in China seit 1999 stattfindenden Verfolgung zu sammeln und um Besucher mehr über Falun Dafa wissen zu lassen. Das Basteln von Lotusblüten konnten am Stand Interessierte erlernen.

Juri aus Belgien beim Unterschreiben

Juri aus Belgien hörte zum ersten Mal in Frankfurt von der Verfolgung von Falun Dafa in China und unterschrieb ohne lange zu zögern die ausgelegten Unterschriftenlisten von DAFOH.

Besucher am Infostand beim Unterschreiben

 

Praktizierende aus ganz Deutschland beim Aussenden von aufrichten Gedanken auf dem Römerberg

Praktizierende aus ganz Deutschland beim Aussenden von aufrichten Gedanken

Traditionelle chinesische Hüfttrommler gaben das Stück „Falun Dafa Hao“ zum Besten

Eine Dame beim Unterschreiben der DAFOH-Petition

Es war ein rundum gelungener und feierlicher Falun-Dafa-Tag in Frankfurt am Main bei angenehmen sommerlichen Temperaturen und strahlend blauen Himmel.

 

 

 

 

JETZT HANDELN

IM FOKUS

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte das Falun Dafa Informationszentrum

+49-(0)173-3135532 (Frau Waltraud Ng)
oder verwenden Sie unser Kontaktformular