Neues über Falun Dafa und die Menschenrechtssituation in China
Falun Dafa Informationszentrum
Artikelübersicht: Ärzte
August2017

Chinas große Vertuschung: Erzwungene Organentnahmen an lebenden Menschen 29.08.2017

Organraub WASHINGTON, 10. August 2017 /PRNewswire/ - Besorgte Ärzte in der ganzen Welt lehnen es vehement ab, dass Vertreter von Gesundheitsorganisationen, die vor kurzem an einer in Kunming, China, abgehaltenen Transplantationskonferenz teilgenommen haben den Forderungen nach Transplantationsreformen Beifall spendeten, ohne dass eine ausreichende Klarstellung und Transparenz bezüglich der Organquellen geboten wurde.

Februar2016

Über den Film „Ausgeschlachtet – Organe auf Bestellung“ 28.02.2016

Organraub Am 18. Februar 2016 wurde auf 3sat der Dokumentarfilm „Ausgeschlachtet – Organe auf Bestellung“ gezeigt, dessen Thema die illegalen Organentnahmen an Falun Gong-Praktizierenden ist. Die Dokumentation ist unter folgendem Link zu sehen (Anm. der Redaktion: derzeit steht der Film dort leider nicht mehr zur Verfügung - Interviews zum Thema sind aber unter dem Link anzusehen): http://www.3sat.de/page/?source=/wissenschaftsdoku/sendungen/185086/index.html 

Dezember2013

Organraub und Organtourismus 12.12.2013

Ärzte Der Bericht "Transplantations-Arzt fordert Bestrafung von 'Organ-Touristen'" in der Zeitung Epoch Times vom 9. November 2013 zeigt die Dringlichkeit von transparenten Organspendesystemen zum Schutz von Leben auf.


1,5 Millionen Menschen weltweit unterzeichnen globale Petition im Kampf gegen beispiellose Verbrechen: erzwungene Organentnahmen in China 09.12.2013

Menschenrechts­organisationen Genf - 9. Dezember 2013 - Der Wert des Lebens und die Würde des Menschen gelten universell. Doch seit Jahren werden in China gewaltsam Organe von lebenden Gewissensgefangenen entnommen. Die Gründe gehen auf die brutale und systematische Verfolgung zehntausender Praktizierender der spirituellen Disziplin Falun Gong zurück, die auch weiterhin die vorrangigen Opfer dieser bisher nie gekannten Verbrechen sind.

November2013

Wie viel kostet ein Kilo Mensch? 03.11.2013

Ärzte In China ist diese Frage berechtigt, und es gibt auch eine Antwort: Eine Niere ist dort kurzfristig für 60.000 US-Dollar, eine Leber für 100.000 US-Dollar zu haben. Der Organraub ist zu einer geheimen, aber äußerst lukrativen Industrie geworden.

Januar2010

Tianjin: Während Olympischer Spiele inhaftierte Falun Gong-Praktizierende stirbt durch Folter 11.01.2010

Todesfälle

Berlin (FDI) - Eine seit den Olympischen Spielen in Tianjin inhaftierte Ärztin mittleren Alters starb am 4. Dezember 2009, nur 22 Tage nach ihrer Entlassung aus dem Arbeitslager  Banqiao. Frau Gong Hui war von der Polizei am 13. August 2008 verhaftet und dann auf Anordnung zu Arbeitslagerhaft verurteilt worden, wo sie geschlagen, gefoltert und in Einzelhaft gehalten wurde. Sie war 57 Jahre alt, als sie starb.