Neues über Falun Dafa und die Menschenrechtssituation in China
Falun Dafa Informationszentrum

Geschichten des Erfolges / Erfolgsgeschichte

Artikel in der Rubrik

Falun Gong begrüßt die amtliche Registrierung des Falun Gong-Vereins in Thailand 25.08.2015

Einflussnahme im Ausland (FDI)  Anfang August 2015 hat das Oberste Verwaltungsgericht Thailands die Entscheidung eines untergeordneten Gerichts aus dem Jahr 2006 aufgehoben, in dem es heißt, dass die Einrichtung eines Falun Dafa-Vereins nicht möglich sei, weil eine solche Organisation Thailands Beziehung zur chinesischen Regierung schaden könne.


Flut von Grüßen und Lob für Falun Gong aus ganz China 16.01.2013

Tausende umgehen die Internetblockade um Neujahrsgrüße an den Gründer von Falun Gong, Herrn Li Hongzhi, zu senden

Geschichten des Erfolges Berlin / New York (FDI) – Pressemitteilung 16.01.2013 – Eine Flut von Grüßen in Form von Kalligraphien, Fotos, E-Cards, bunten Flash-Animationen, Prosa und Poesie, wurden der wichtigsten Falun Gong-Webseite „Minghui.org“ zugesandt, um dem Gründer Li Hongzhi ein gutes neues Jahr zu wünschen. Die Grüße kamen aus allen Schichten der Gesellschaft – aus Kleinstädten, Großstädten, politischen Behörden, Unternehmen, Schulen, Gefängnissen – und sie kamen zu Tausenden.


Amnesty International: Freigelassen: Herr ZHOU XIANGYANG (周向阳) 12.07.2012

UA-357/2011-2 Index: ASA 17/018/2012 12. Juli 2012

Menschenrechts­organisationen Der Falun-Gong-Anhänger Zhou Xiangyang wurde am 1. April aus dem Gefängnis entlassen. Im Vorfeld der Freilassung war auf internationaler wie nationaler Ebene Druck auf die chinesischen Behörden ausgeübt worden.



 

Menschenrechtstribunal in Kanada: Chinesischer Verein diskriminiert Falun Gong 18.05.2011

15.000$ zugesprochener Schadenersatz für widerrufene Mitgliedschaft

Propaganda Berlin /New York (FDI) – Entgegen den Bemühungen der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), die Verfolgung von Falun Gong über Chinas Grenzen hinaus auszuweiten, urteilte das Menschenrechtstribunal in Ontario am 27. April 2011, dass eine örtliche chinesische Vereinigung eine ältere Falun Gong-Praktizierende diskriminiert hat, als sie ihr die Mitgliedschaft entzog und erniedrigende Etikettierungen in Bezug auf ihren Glauben äußerte.


Das US-Repräsentantenhaus ruft zur Beendigung der Verfolgung von Falun Gong in China auf 21.03.2010

PRESSEMITTEILUNG 21. März 2010

Parlamente & Politiker Berlin/New York (FDI) – Das US-Repräsentantenhaus verabschiedete am 16. März 2010 eine Resolution, in der es die Kommunistische Partei Chinas dringend dazu aufruft, die seit über 10 Jahren andauernde Kampagne gegen Falun Gong zu beenden und seine Solidarität mit den Opfern der Verfolgung in China zum Ausdruck bringt.


Argentinischer Richter ordnet Anklage und Verhaftung hochrangiger Beamter der Chinesischen Kommunistischen Partei wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit an 23.12.2009

Historisches Gerichtsurteil spricht von ´Völkermord-Strategie´ gegen Falun Gong

Strafanzeigen

Berlin (FDI) - Pressemitteilung - In einer historischen Entscheidung hat ein argentinischer Richter am Donnerstag die Anklage gegen zwei ehemalige hochrangige Beamte der Chinesischen Kommunistischen Partei (KPCh) angeordnet, weil sie für die derzeitige Verfolgung von Millionen Falun Gong-Praktizierender durch das kommunistische Regime verantwortlich sind und gab einen Haftbefehl an Interpol heraus.


Spanien: Gericht klagt Funktionäre der Kommunistischen Partei Chinas wegen Folter und Völkermord an Falun Gong an 26.11.2009

Die Angeklagten haben 4 – 6 Wochen Zeit zu antworten; ihnen droht ein internationaler Haftbefehl

Strafanzeigen

Berlin (FDI) - Pressemitteilung 26.11.2009 - In einer aktuellen Entscheidung hat ein spanischer Richter fünf hochrangige Mitglieder der Chinesischen Kommunistischen Partei (KPCh) wegen ihrer Beteiligung an Verbrechen von Folter und Völkermord an Falun Gong-Praktizierenden angeklagt. Unter den Beschuldigten ist der ehemalige Führer der KPCh, Jiang Zemin, der weithin als Haupttäter und Initiator der Unterdrückungskampagne zur „Auslöschung" der spirituellen Praxis angesehen wird.


Chinas Internetblockade – Durchbruch der Firewall 06.08.2008

Pressemitteilung 6. August 2008

Geschichten des Erfolges Berlin/New York (FDI) - Nachdem das Internationale Olympische Komitee zugegeben hat, den chinesischen Behörden zur Sperrung gewisser Webseiten für ausländische Reporter eingewilligt zu haben (http://www.faluninfo.net/article/752/?cid=84), bietet das Falun Dafa Informationszentrum Journalisten in Beijing eine Möglichkeit an, während ihres Aufenthalts in China freien Zugang zu Informationen zu erhalten.