Persönliche Berichte

Lesen Sie hier Augenzeugenberichte von Falun Gong-Praktizierenden, die in China verfolgt bzw. Zeugen der Verfolgung wurden. Darüber hinaus finden Sie in dieser Rubrik auch Berichte über Rechtsanwälte, die Menschenrechtsverletzungen zur Sprache brachten, über Regierungsvertreter aus der ganzen Welt, die mit Augenzeugen gesprochen haben sowie über ehemalige Parteimitglieder, die die Verfolgung beobachtet haben oder selbst aktiv daran beteiligt waren.

„Für den Triumph des Bösen ist nur eines notwendig: Dass die guten Menschen nichts tun...“

Edmund Burke

JETZT HANDELN

AKTUELLES

Heimlicher Brief, gefunden in einem Dekorationsartikel aus dem US-Kaufhaus Kmart, enthüllt Horror in chinesischem Zwangsarbeitslager

Berlin/New York (FDI) Pressemitteilung 07.01.2013 Eine US-Zeitung berichtete über einen handgeschriebenen Brief aus einem der berüchtigtsten Arbeitslager Chinas, der von einem Insassen in einer Packung mit Dekorationsartikeln versteckt wurde. Diese wurde in dem amerikanischen Kaufhaus Kmart verkauft. Die Zeitung, die am Weihnachtstag herauskam, bestätigte die zahlreichen im letzten Jahrzehnt hinterlassenen Zeugnisse von Überlebenden der Arbeitslager über die brutalen Bedingungen, unter denen chinesische Gefangene, einschließlich Gewissens-Gefangene, gezwungen werden, Produkte, die häufig in den Westen verkauft werden, herzustellen.
WEITERLESEN

06-01-2013Zwangsarbeit
JETZT HANDELN

IM FOKUS

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte das Falun Dafa Informationszentrum

+49-(0)173-3135532 (Frau Waltraud Ng)
oder verwenden Sie unser Kontaktformular