Neues über Falun Dafa und die Menschenrechtssituation in China
Falun Dafa Informationszentrum
Artikelübersicht: Pressemitteilung
September2015

Hunderttausende Strafanzeigen gegen Jiang Zemin 15.09.2015

Strafanzeigen (FDI) - Seit einer überraschenden Gesetzesänderung am 1. Mai 2015 im kommunistischen China müssen alle Anzeigen von Bürgern vom Obersten Volksgericht angenommen und registriert werden, auch wenn sie sich gegen Parteifunktionäre richten. Deshalb haben seit Ende Mai bereits Hunderttausende Falun Gong-Praktizierende in und außerhalb Chinas den Ex-Diktator Jiang Zemin wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit angezeigt.

August2015

Anzeigenwelle gegen Jiang Zemin erreicht Europa 11.08.2015

Strafanzeigen (FDI) - Bis heute haben in China über 100.000 Menschen den ehemaligen Staatspräsidenten Chinas wegen der von ihm initiierten Verfolgung von Falun Gong angezeigt bzw. persönlich verklagt. Die Falun Gong-Praktizierenden und ihre Angehörigen verlangen Gerechtigkeit für das gewaltige Unrecht, das ihnen von Jiang Zemin und seinen Helfern angetan wurde.

Juli2015


Falun Dafa 16 Jahre in China verfolgt 16.07.2015

Verhaftungen Pressemitteilung 16.07.2015   -   Berlin (FDI) „Zerstört ihren Ruf, ruiniert sie finanziell und vernichtet sie physisch!“ Mit diesem Aufruf des damaligen Präsidenten Jiang Zemin begann am 20. Juli 1999 die flächendeckende Verfolgung von Falun Gong (auch Falun Dafa genannt) in China. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion wurden Falun Gong-Praktizierende gewaltsam aus ihren Betten geholt und abtransportiert.

Mai2015

23 Jahre Falun Dafa – 13. Mai ist Welt Falun Dafa Tag – 16 Jahre Verfolgung 11.05.2015

Veranstaltungen Programm in Wien am 13. Mai 2015

8.30 – 9.30 und 17.00 – 18. 30 Falun Gong Übungen im Stadtpark in der Nähe des Johann Strauß Denkmals, Interessenten können die Übungen frei lernen

19.00 – 21.10 Lichterkette vor der chinesischen Botschaft in Wien für ein Ende der Verfolgung


Zur Feier des Weltfalundafatags am 13. Mai 11.05.2015

Veranstaltungen (FDI) - Es ist der Tag, an dem Meister Li Hongzhi im Jahr 1992 das erste Mal das Falun Dafa - auch Falun Gong genannt - an die Öffentlichkeit brachte.


April2015

Die Lügen der Kommunistischen Partei Chinas 23.04.2015

Propaganda (FDI) - Am 25. April 1999 kamen etwa 10.000 Falun Gong-Praktizierende nach Peking, um sich für die Freilassung von kurz zuvor verhafteten Mitpraktizierenden einzusetzen. Diese wurden verhaftet, als sie in Tianjin bei einer Zeitungsredaktion einen Falun Gong verleumdenden Artikel richtig stellen wollten. Bei diesem Bestreben wurden sie von der Polizei, welche von der Zeitungsredaktion gerufen worden war, verhaftet. Anderen Praktizierenden, die sich für die verhafteten Falun Gong-Praktizierenden einsetzen wollten, wurde gesagt, sie sollten nach Peking gehen. Nur dort könne über die Freilassung entschieden werden.