The Epoch Times: Israel verhaftet Männer, die Organtransplantationen in China vermittelten14.08.2007

Vier Männer, die Millionen von Dollar, die sie von Patienten für Organtransplantationen in Asien bekamen, unterschlagen hatten, wurden letzte Woche in Israel festgenommen. Die Verhaftungen erfolgten nach monatelangen Untersuchungen. Der Hauptverdächtige gestand einer israelischen Zeitung, dass die Organe von chinesischen Todestraktinsassen und politischen Gefangenen, einschließlich Falun Gong-Praktizierenden, stammten. Yaron Izhak Yodukin, Generaldirektor von Medikt Ltd. und sein israelischer Kollege, wurden am Dienstag verhaftet, weil sie Millionen von Dollar durch die Vermittlung von Organtransplantationen an Israelis in China und den Philippinen verdienten, die sie nicht bei der Einkommensteuer angegeben hatten. Es wird berichtet, dass in den letzten Jahren Hunderte von Israelis für eine Transplantation nach Asien gereist waren.

Gemäß Yediot Achronot, Israels größter Zeitung, begannen die Beamten des Landes Yodukins Tätigkeit zu untersuchen, nachdem er in einem geheimen Interview vor neun Monaten gesagt haben soll, dass seine Firma bei der Beschaffung der Organe aus China mithelfe. Die Organe stammten von politischen Gefangenen, Todestraktinsassen und Leuten, die Falun Gong üben.

Die Untersuchungen ergaben, dass die Firma von Yodukin betrügerisch erstellte Quittungen einer nationalen Gesundheitsorganisation übergeben hatte und so die Einkommenssteuer in Millionen von Dollar umging.

Gemäß Yediot wiesen die Quittungen der Organtransplationskosten einen viel höheren Betrag auf, als in der Realität. Indem sie von den Israelis mehr Geld verlangten als erforderlich, steckten Yodukin und seine Kollegen die Differenz von sechs Millionen Dollar in die eigene Tasche.

Sein Assistent Peleg Matan, der Manager Ilan Perry und ein Firmenrechtsanwalt, dessen Name noch nicht bekannt gegeben wurde, werden verdächtigt Yodukin bei seiner Steuerhinterziehung unterstützt zu haben. Alle drei wurden verhaftet.

Einem Bericht zufolge sollen Verwalter einer Hauptgesundheitsorganisation des Landes, Kupat Cholim Klalit, über den Fall gewusst haben und auch darin verwickelt gewesen sein. Yediot berichtete, dass einige von ihnen einvernommen werden.

Epoch Times Israel

Quelle: http://www.epochtimes.de/israel-verhaftet-maenner-die-organtransplantationen-in-china-vermittelten-154207.html

JETZT HANDELN

IM FOKUS

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte das Falun Dafa Informationszentrum

+49-(0)173-3135532 (Frau Waltraud Ng)
oder verwenden Sie unser Kontaktformular