Artikelübersicht: Todesfälle

November2020
Oktober2020

Elf Falun-Dafa-Praktizierende starben infolge der Verfolgung im Juli und August 2020

Elf Falun-Dafa-Praktizierende1 starben zwischen Juli und August 2020, weil sie wegen ihres Glaubens verfolgt wurden.

 Die elf Praktizierenden, darunter fünf Frauen, waren zwischen 48 und 80 Jahre alt. Sie lebten in sechs verschiedenen Provinzen. Jilin meldete vier Todesfälle, gefolgt von je zwei Fällen in Heilongjiang und Liaoning. In Shandong, Hebei und Gansu gab es jeweils einen Fall. WEITERLESEN

23.10.2020 Todesfälle
Mai2020
April2020

Nachträgliche Nachricht: Acht Jahre Misshandlungen führten nach der Haftentlassung zu ihrem Tod

Durch das Praktizieren von Falun Dafa1 hatte sich Li Xiuqin von einem schweren Herzleiden erholt. Weil sie an ihrem Glauben festhielt, wurde sie jedoch wiederholt verhaftet. Während ihrer achtjährigen Haft erlitt sie einen Rückfall ihres Herzleidens und bekam weitere Krankheiten. Sie starb am 15. September 2018, drei Monate nach ihrer Entlassung im Alter von 58 Jahren.  WEITERLESEN

13.04.2020 Todesfälle
Februar2020
Januar2020