Artikelübersicht: Menschenrechts­organisationen

Juni2020

Die COVID-19-Pandemie demaskieren

Die COVID-19-Pandemie hat die globale und medizinische Gemeinschaft gespalten, indem sie eine bisher nie dagewesene virale Bedrohung darstellt, die sich, entsprechend ihrer ansteckenden Natur rasch um die Welt ausgebreitet hat. Die Pandemie zwingt uns, alle Aspekte unserer Gesellschaft neu zu bewerten, die sich von der medizinischen Forschung, den internationalen Bestimmungen und sogar auf das Leben selbst erstrecken. WEITERLESEN

Mai2020
April2020
März2020
November2019

105.580 Verfolger von Falun Dafa veröffentlicht

Minghui.org hat zum ersten Mal eine aktualisierte Auflistung von Tätern veröffentlicht, die an der Verfolgung von Falun Dafa beteiligt sind. Diese Liste befindet sich auf einer Website, die mit Minghui verbunden ist. Sie umfasst insgesamt 105.580 Namen mit den Daten zur Person der Täter und deren Verbrechen an Falun-Dafa-Praktizierenden. Die Liste wurde erstellt, damit die Verfolgung beendet wird, das Gute bewahrt und die Gerechtigkeit aufrechterhalten wird. WEITERLESEN

August2019

Internationale Gesellschaft für Menschenrechte: 20 Jahre Falun Gong-Verfolgung und Organraub in China

Zum 20. Juli 2019 weist die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) auf die seit zwanzig Jahren in der VR China anhaltende Repression gegen die buddhistische Meditationsschule Falun Gong hin. Zwar sei die Verfolgung aus chinesischen und auch aus westlichen Presseberichten fast völlig verschwunden, doch habe die Intensität der Gewalt gegen Falun Gong nie nachgelassen. Die IGFM fordert die Bundesregierung nachdrücklich auf, mit Peking Klartext zu reden. WEITERLESEN

April2019
Dezember2018
August2018

Washington, D.C.: Verfolung von Falun Gong und Organraub wird als „kalter Völkermord“ bezeichnet

Im Rahmen des vom 24. bis 26. Juli 2018 abgehaltenen Ersten internationalen Gipfels zur Förderung der Religionsfreiheit in Washington, D.C. veranstaltete Doctors Against Forced Organ Harvesting (DAFOH) ein Seminar über die Bedeutung der Religionsfreiheit. Die Referenten machten darauf aufmerksam, dass in China Falun-Gong-Praktizierende wegen ihrer Organe getötet werden. WEITERLESEN

Juli2018
Juni2018