Artikelübersicht: Parlamente & Politiker

November2018
Oktober2018
September2018
August2018

Erster internationaler Gipfel zur Förderung der Religionsfreiheit in Washington, D.C.

Vom 24. bis 26. Juli 2018 trafen sich die Außenminister aus über 40 Ländern und andere Vertreter der Zivilgesellschaft aus über 80 Ländern im US-Außenministerium, um über Möglichkeiten der Förderung der Religionsfreiheit zu sprechen. Eingeladen waren hierzu auch drei Falun-Dafa-Praktiziernde, die über die Verfolgung von Falun Dafa durch die Chinesische Kommunistische Partei (KPCh) in China sprachen. WEITERLESEN

Juli2018

Grußwort zur Kundgebung am 21. Juli 2018 in Berlin

Liebe Freunde und Gäste

der heutigen Kundgebung anlässlich des 19. Jahrestages der Verfolgung von Falun Gong in der VR China.

Von Herzen übermittle ich meine Anerkennung den hoch engagierten Falun-Gong-Praktizierenden, die sich für die positiven Werte der Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Güte und der Toleranz einsetzen. Die mit ca. 100 Millionen Übenden am weitesten verbreitete Qigong-Schule der Welt erlebt eine wachsende Zahl praktizierender Menschen im Ursprungsland China. Hier wird die Zahl auf 70 Millionen geschätzt. WEITERLESEN

Juni2018

Entschließungen und parlamentarische Erklärungen zur Zwangsentnahme von Organen in China

Seit 2006 wird Organentnahme an Gefangenen aus Gewissensgründen, insbesondere an Falun-Gong-Praktizierenden, untersucht. Die Beweise sind überzeugend und wurden parlamentarischen Gremien vorgelegt. Als Reaktion haben Parlamente und Regierungen Entschließungen und Erklärungen verabschiedet, in denen die missbräuchliche Praxis der erzwungenen Organentnahme in China verurteilt wird. WEITERLESEN

Forum zur Tuidang-Bewegung in Washington, D.C.

Wie das Online-Nachrichtenforum de.minghui.org am 16. Mai 2018 berichtete, fand in Washington, D.C. ein Forum zur Tuidang-Bewegung statt. Der chinesische Begriff „Tuidang“ bedeutet wörtlich: aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) austreten. Anlass des Forums war die Anzahl von 300 Millionen Chinesen, die seit 2004 – seit dem Erscheinen der Neun Kommentare über die Kommunistische Partei – bis März 2018 aus der Chinesischen Kommunistischen Partei ausgetreten sind. WEITERLESEN

Mai2018

US-Jahresbericht über internationale Religionsfreiheit: US-Außenminister spricht bei Pressekonferenz insbesondere über Falun Gong

Am 15. August 2017 wurde der Bericht über internationale Religionsfreiheit 2016 bei einer Pressekonferenz in Washington veröffentlicht. China liegt wegen seiner massiven religiösen Verfolgungen auf Platz 10 der „Länder von besonderer Besorgnis“. Der damalige US-Außenminister Rex Tillerson erwähnte insbesondere die Verfolgung von Falun Gong: „2016 sind Dutzende Falun-Gong-Anhänger in Haft gestorben.“ WEITERLESEN

Oktober2017

Organraub – Täterliste bei der US-Regierung eingereicht

Das amerikanische Falun-Dafa-Informationszentrum (FDIC) und die World Organization to Investigate the Persecution of Falun Gong (Weltorganisation zur Untersuchung der Verfolgung von Falun Gong, WOIPFG) haben im Juli 2017 eine Liste der Täter und Mitverantwortlichen bezüglich der Verfolgung von Falun Gong in China beim amerikanischen United States Department of State and Department of the Treasury eingereicht. WEITERLESEN

September2017
Juli2017
April2017