Artikelübersicht: Einflussnahme im Ausland

April2003

Gerechtigkeit und Menschenwürde wiederherstellen

Gegen den Bund und die Länder Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen werden mehrere Falun Gong-Praktizierende verschiedener Nationalitäten in den nächsten Tagen nachträgliche Feststellungsklagen beim jeweils zuständigen Verwaltungsgericht einreichen. Sie haben zum Ziel, die Grundrechtsverletzungen an Falun Gong-Praktizierenden anlässlich des Staatsbesuchs von Jiang Zemin im April 2002 feststellen zu lassen, um Wiederholungen für die Zukunft auszuschließen. WEITERLESEN

01.04.2003 verfolgung
Januar2003

Burma: Sieben Jahre Haft für 71-jährigen Mann für das Entrollen eines Spruchbandes

Herr Chan, 71, wartet neben einer Straße in Burma geduldig und ruhig auf den Konvoi des chinesischen Staatspräsidenten. Er entrollt ein kleines Spruchband, auf dem die Worte „Wahrhaftigkeit - Barmherzigkeit - Nachsicht" zu lesen sind. Innerhalb von Sekunden wird er von der örtlichen Polizei überwältigt. Unter der Beobachtung der chinesischen Botschaft und ohne Beistand eines Anwalts oder der Familie, wird der alte Mann heimlich zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt und fortgebracht. WEITERLESEN

25.01.2003 verfolgung