Rund um den Bodensee: 02.10. - 03.10.2021 Großer Autokorso mit Infoständen

30.09.2021 Veranstaltungen
Eine Falun-Dafa-Praktizierende im Gespräch am Informationsstand

Falun-Dafa-Praktizierende werden am kommenden Wochenende rund um den Bodensee die Menschenrechtsverletzungen der Kommunistischen Partei Chinas an Falun Dafa (auch Falun Gong genannt) aufzeigen. Ein großer Autokorso kreist mit Aufstellern über die Menschenrechtsverletzungen um den See und an Infoständen entlang der Route wird über die seit Juli 1999 anhaltende Verfolgung informiert. Täglich werden in China Falun-Dafa-Praktizierende zu Tode gefoltert oder Opfer von systematisch organisiertem Organraub.

Deutschlands größter Handelspartner ist die Volksrepublik China. Die Risiken einer solchen Partnerschaft lassen sich unter anderem an der Menschenrechtsbilanz des Handelspartners ablesen. China beeinflusst alle Regionen der Welt, Deutschland bildet hierin keine Ausnahme.

Besuchen Sie uns am See. Erfahren Sie, warum der einzige Weg für eine gute Zukunft für alle darin besteht, solch brutale Menschenrechtsverletzungen zu beenden, d.h. der Kommunistischen Partei Chinas ein Ende zu setzen.

Setzen Sie durch Ihr Interesse und die Unterstützung einer Petition ein Zeichen pro Menschenrechte. Ihre Stimme kann Leben retten!

Infostände von 11:00 bis 18:00 Uhr entlang der Route des Autokorsos: 

Deutschland: Konstanz, Ludwigshafen, Überlingen, Meersburg, Friedrichshafen, Lindau

Österreich: Bregenz

Schweiz: Rorschach, Romanshorn

JETZT HANDELN

IM FOKUS

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte das Falun Dafa Informationszentrum

+49-(0)173-3135532 (Frau Waltraud Ng)
oder verwenden Sie unser Kontaktformular