Artikelübersicht: pressemitteilung

Dezember2018

Klavierlehrerin aus China geflüchtet, jetzt in Sigmaringen - verfolgt, gejagt, geflohen, Angst vor Abschiebung

Frau Wanda WAN Cheng, eine 31 Jahre alte Klavierlehrerin aus China, war schockiert als ihre sechs Freudinnen illegal von der Polizei verhaftet wurden. Die Freundinnen hatten aufklärende Informationen über die Verfolgung von Falun Dafa verbreitet. Am Tag nach der Verhaftung ging Wanda trotz ihrer Ängste mutig mit zwei anderen Falun-Dafa-Praktizierenden zur Polizei. Die drei forderten die Freilassung ihrer sechs Freundinnen und deren Verwandten. Die Anfrage wurde ignoriert - die drei wurden registriert. WEITERLESEN

05.12.2018 Veranstaltungen
Oktober2018
Juli2018
Juni2018
Mai2018

Am 13. Mai ist Welt-Falun-Dafa-Tag: Millionen Menschen feiern „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“

Aktivitäten anlässlich 26 Jahre Falun Dafa

Wien (FDI) – Am Sonntag, den 13. Mai, feiern Falun-Dafa-Praktizierende auf der ganzen Welt den Welt-Falun-Dafa-Tag.

In Wien findet am Sonntag von 10:00 bis 18:30 Uhr am Albertinaplatz ein feierlicher Infostand statt.
Von 09:45 bis 11:45 Uhr können Interessierte im Stadtpark (beim Johann-Strauss-Denkmal) die fünf Übungen erlernen.
WEITERLESEN

10.05.2018 Veranstaltungen
April2018

Pressemitteilung: 19 Jahre Völkermord in China - 19 Stunden Mahnwache für 19 Jahre Verfolgung

Berlin (FDI)– Am Mittwoch, den 25. April 2018 erinnern deutschlandweit Mahnwachen an den Auftakt der landesweiten Verleumdungskampagne gegen Falun Dafa/Falun Gong in China. Hamburg gedenkt mit einer 19-stündigen Mahnwache an das 19 Jahre zurückliegende Ereignis. Der Anlass für die umfassende Niederschlagung der buddhistischen Meditationsschule wurde am 25. April 1999 in Peking von Chinas damaligem Präsidenten Jiang Zemin initiiert. In Folge sind Abertausende inhaftiert, erniedrigt, gefoltert und sogar „auf Bestellung“ getötet worden.  WEITERLESEN

23.04.2018 Zhongnanhai